Veredelungen und Oberflächen

Wir bieten Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihren Ordner bzw. unsere Produkte zusätzlich aufwerten können. Hierzu gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Folien und Lacken die stückzahlabhängig auszuwählen sind.

Das Folien lassen die Produkte zum einen noch hochwertiger aussehen, zum anderen schützt die Folie auch das Cover. Die Veredelung lohnt sich besonders dann, wenn Sie ein Bild/Motiv auf die Vorderseite  gedruckt haben. Denn durch die Folie kommen die Farben besonders kräftig zur Geltung. Je nach Geschmack können Sie sich zwischen glänzender und matter Ausführung bei der Folie entscheiden. Zudem können Sie eine Folie wählen, die besonders kratzfest ist – so sieht Ihr Produkt immer aus wie neu.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Möglichkeiten.


Folien / Kaschierungen / Cellophanierungen

Glanzfolie

Der Klassiker unter den Folien. Die Glanzfolie steigert die Brillanz der Druckfarben und lässt Ihr Produkt glänzend erscheinen. Sie ist unempfindlich und die preiswerteste Variante.

Mattfolie

Unsere matte Folie überzeugt durch ihre starke matte und leicht samtige Erscheinung. Wenn Sie als Druckmotiv einen dunklen Hintergrund wählen, empfehlen wir Ihnen unsere kratzfestere Mattfolie. Dadurch vermeiden Sie unansehnliche Kratzer.

Mattfolie - kratzfest

Matte Optik und gleichzeitig kratzfest. Diese Folie empfehlen wir, wenn Sie sich für eine matte Folie entscheiden und als Druckmotiv dunkle Flächen in die Gestaltung einfließen lassen. Diese Folie reduziert lästige Kratzer und übliche Gebrauchsspuren auf ein Minimum. Wir verwenden hierbei die X-treme Matt® von Achilles.

Leinenstruktur Glanz / Matt

Die Folie verleiht der Oberfläche eine besondere Haptik mit einem textilen Charakter. Die Nachbehandlung der Folie in einem Prägekalander sorgt für eine fühlbare Oberflächenstruktur. Die Leinenstrukturfolie schützt Ihr Printprodukt optimal vor Schmutz und Abrieb, da sie sehr robust und widerstandsfähig ist. Sie ist in glänzend und in matt erhältlich.

Lacke / Lackierung / UV-Lack

Oft sind es nur wenige Millimeter, die den meilenweiten Unterschied ausmachen. Verschaffen Sie deshalb Ihren Druckerzeugnissen mit einer zusätzlichen Druckveredelung im Siebdruck den entscheidenden Vorsprung. Mit Lacken  veredelte Printprodukte machen nicht nur optisch einen erstklassigen Eindruck, sondern sorgen auch für ein haptisches Erlebnis. Mit speziellen Lackierungen gelingt es Ihnen sogar, die Zweidimensionalität zu verlassen. Mit Lacken können partielle Akzente gesetzt werden, sie eignen sich nicht für eine vollflächige Veredelung.


Wenn Sie eine Fläche mit Lack veredelt haben möchten, müssen Sie eine extra Ebene in Ihrer Druckdatei anlegen und als Sonderfarbe benennen. Diese muss dann auf die "Überdrucken-Funktion" gestellt werden. Die Lackebene muss sich in der Druckdatei als PDF befinden, da nur eine Druck-PDF hochgeladen werden kann.

Wenn Sie Fragen zur Lackdatenanlage haben oder wir diese anlegen sollen, helfen wir Ihnen gerne.

UV-Glanzlack (flach)

Durch die Kombination von UV-Glanzlack mit Mattfolien lassen sich anspruchsvolle optische und haptische Effekte erzielen.
Gerade wenn ein UV-Lack auf einer Mattfolie zum Einsatz kommt, kann man auch ohne bunten Druck tolle Matt-Glanz-Effekte erzielen.

Der Lack ist flach und bestich optisch durch einen Glanzeffekt, eher weniger haptisch.

UV-Glanzlack (hoch)

Mit dem Relieflack glänzend lassen sich auf Mattfolien anspruchsvolle optische und vor allemhaptische Effekte erzielen. Der hochauftragende Lack ist ideal geeignet um Logos oder Schriften optisch wie haptisch aufzuwerten.

Der Lack ist im Gegensatz zum flachen UV-Glanzlack erhöht und daher deutlich spürbar.

IHR BROWSER IST VERALTET!

Damit Sie unsere Shopwelt erleben können, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren. Klicken Sie hier!

×